Feminism means Equality

Feminismus wird oft von Anfang an falsch verstanden. Feministen sind Männerhasser, lassen sich die Achselhaare wachsen und färben sie danach gerne mal grün oder blau und sowieso sind sie nur irgendwelche Wichtigtuer, die sich nach Aufmerksamkeit und Anerkennung sehnen. 

Eines stimmt, ja: Feminismus wird oft falsch vermittelt. Es geht und ging nie darum, Männer schlecht oder runterzumachen. Männer sind nicht schlecht. Es geht nicht darum, dass so ein paar Eierstöcke besser als das männliche Geschlecht sind und es geht nicht darum, Männer schlecht dastehen zu lassen. Es geht einzig und allein um die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Es geht darum, Frauen die gleichen Chancen zu geben, wie viele Männer sie haben. Und es geht vor allen Dingen darum, nicht alles zu sexualisieren, was es an Frauen zu entdecken gibt.

Brüste sind ein Körperteil - keine Wichsvorlage. Wenn ich im kleinen, schwarzen Lederrock vor die Tür gehe, heißt das nicht, dass du mich anfassen oder belästigen darfst. Und das gilt sowohl für Frauen, als auch für Männer. Feminismus ist keine geschlechterspezifische Angelegenheit. Es geht jeden etwas an.

Es ist kindisch, unreif und zurückgeblieben, Frauen oft immer noch nicht das Recht zu geben, mit ihrem Körper machen zu dürfen, was sie wollen, ohne auf Ablehnung oder Verachtung zu stoßen. Frauen müssen sich nicht rasieren - genauso wenig wie Männer. Frauen sind keine Schlampen, Huren oder Bitches, nur weil sie mit vielen (was übrigens subjektiv ist) Männern oder Frauen schlafen. Männer sind genauso wenig Casanovas, Frauenaufreißer, Bitcheskiller oder Player, nur weil sie mit vielen Frauen oder Männern schlafen (was ebenfalls subjektiv ist).

Das für mich allerschlimmste und unverständlichste, was es heutzutage in diesem Themenbereich aber leider immer noch gibt, sind die Periodenhasser, die sich auf einmal vor ihrer eigenen Freundin ekeln, weil sich ihr Körper dazu entscheidet, einmal im Monat zu bluten. Man fühlt sich als Frau sowieso schon schlecht innerhalb dieser 5 Tage, weil es jeden Monat einfach nur nervig und schmerzhaft ist und das allerletzte, was man dann braucht, ist jemand, der es nicht einmal schafft, sich an der Supermarktkasse mit einer Packung Tampons anzustellen. Willkommen im 19. Jahrhundert. 

Hiermit möchte ich den Feminism Friday einleiten und ihn euch gerne einmal kurz vorstellen. Feminism Friday ist ein Topic, was mir persönlich sehr auf dem Herzen liegt. Jeden Tag werde ich (und das ist nicht untertrieben) mit Frauenhass konfrontiert, sobald ich vor die Tür gehe. In der Bahn höre ich zwei Mädels, "Wie läuft die denn rum?! So eine Schlampe!", sagen. In der Stadt werden täglich Frauen belästigt, beleidigt oder mal eben ganz unauffällig angegrapscht. Hierbei geht es vor allen Dingen nicht nur um mich - es geht auch um die ganzen anderen Frauen, denen das hin und wieder mal widerfährt. Ich weiß, Feminismus stößt nahezu immer auf Ablehnung, daher bitte ich euch: Seid nett zueinander. Hater-Kommentare, dumme Sprüche und alles, was nicht angebracht ist, wird gelöscht. Für verschiedene Sichtweisen sind wir jedoch immer zu haben. 

Bis Bald,
Lena

Kommentare

  1. Amen! Richtig guter Text, bin genau deiner Meinung. Lg Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Super Beitrag! Ich finde es toll, dass Du über so ein Thema berichtest. Es schockiert mich auch total, wenn Frauen sich so über andere Frauen unterhalten!


    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
  3. Loveee - was für ein wahnsinnig schöner Post! :)
    Ich lese deinen Blog wirklich unglaublich gerne, Liebes!

    Ganz liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Super Beitrag! Genauso und nicht anders :)
    Mag euren Blog sehr, weiter so :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gut geschrieben. Ließ sich bestens lesen und bin gespannt, was man noch so hört von euch ;).

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  6. Toller Beitrag und ich bin gespannt was noch kommt :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  7. Sehr wichtiges Thema in unserer Gesellschaft, was eigentlich keines in unserer Zeit mehr sein dürfte.. Danke, für deinen tollen Post. ;-)
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.
    Liebst
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen guten Start in die neue Woche! :-)

      Löschen
  8. Ich habe zu dem Thema auch schon viel gebloggt, sehr gut dass du das aufgreifst! Falls es dich interessiert, hier ein Link: http://www.andysparkles.de/2016/03/freitagspost-being-woman.html

    AntwortenLöschen
  9. Toller Beitrag! Vor allem finde ich es traurig, wenn Frauen andere Frauen niedermachen, so wie du es gerade beschrieben hast. Mehr davon!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ihr zwei.

    Interessanter Beitrag. Hab mich mit dem Thema noch nie auseinander gesetzt, danke für die Aufklärung.
    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  11. Richtig toller Beitrag ♥

    Ich weiß, dass ich den richtigen hat, denn er stellt sich auch mit 5 Packungen und ner Tafel Schokolade an der Kasse an :D

    AntwortenLöschen